Der "grüne Raum"

Im heutigen "grünen Raum" des Restaurants befand sich im Eckhaus Alter Markt 1 seit Mitte des

19. Jahrhunderts eine Buchhandlung, die zunächst der Kaufmann Johann Gustav Ehrenreich Riefenstahl führte.

 

Riefenstahl, am 26. Februar in Stralsund geboren, verzog aber schon 1857 in die spätere Reichshauptstadt Berlin. Die Buchhandlung in Stralsund führte Siegmund Bremer weiter.

 

Im Jahre 1905 erwarb Wilhelm Zemsch das Haus und Bremer´s Buchhandlung. Er ließ ein Jahr später eine neue Schaufensteranlage einbauen.

In den dreißiger Jahren des vergangenen Jahrhunderts war das Haus arg heruntergekommen. An vielen Stellen bröckelte der Putz von der Fassade.

 

Dr. Werner Still, ab 1936 Oberbürgermeister von Stralsund, legte großen Wert darauf "das Grundstück Alter Markt 1...in  städtische Hände zu bringen, da es am Alten Markt infolge der schlechten Unterhaltung einen sehr hässlichen Eindruck" machte. Hinsichtlich der Kaufsumme konnte sich die Stadt aber nicht mit dem Eigentümer einigen.

 

1982 wurde das Eckgebäude zusammen mit dem Hotel "Goldener Löwe" weggesprengt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Eine fotographische Zeitreise von  Andreas Neumerkel - Jörg Matuschat 2011